1239932_157889604407035_659621189_nDer VRR möchte die Preise für das Semesterticket der Studis gerne erhöhen – um mehr als 40%. Während die ASten mit dem VRR verhandeln, könnt aber auch Ihr etwas tun. Kommt zur Demo am 27.09. und zeigt, dass Ihr gegen die Preissteigerung seid!

Vor ein paar Wochen lud der VRR zum ersten Mal die ASten im VRR-Gebiet zu einem Gespräch ein. Thema: Das Semesterticket soll teurer werden und zwar um 43%, wenn es nach dem VRR alleine geht. Ihre absurde Argumentation könnte lustig sein, wenn sie nicht so ernst gemeint wäre. Der VRR ist doch tatsächlich der Meinung, dass wir mehr bezahlen sollen, weil knapp 50% der Studis das Ticket auch regelmäßig nutzen. Im Umkehrschluss ist also zu sagen, dass das Ticket damals mit der Prämisse an den Start gegangen ist, dass nur wenige Studis es überhaupt nutzen? Warum sich der VRR über so viele regelmäßige Kunden beschwert, werden wir wohl nie verstehen. Fakt ist, dass durch die steigende Anzahl der Studierenden der VRR ständig mehr Geld kriegt, aber eben nicht alle die Leistung in Anspruch nehmen. Ergo ist eine Erhöhung um mehr als 40% für uns nicht gerechtfertigt.

Der VRR hat nach der großen Resonanz der von den VRR-ASten gestarteten Kampagne “So nicht, VRR!” eine Stellungnahme rausgegeben. Dort wird großzügig mit Zahlen jongliert. Z.B. läge die schrittweise Erhöhung des Preises am Ende bei maximal 1€ pro Monat. Aber wir lassen uns von Zahlenspielchen nicht ablenken, denn es geht um das Prinzip. Der VRR ist ein Unternehmen welches Gewinne macht und macht mit dem Semesterticket für Studis keinen Verlust. Denn, und das sagen ja sogar die vom VRR eigens angebrachten Zahlen, 52% der Studis nutzen das Ticket eben NICHT regelmäßig. Da der VRR die Gelder aber trotzdem bekommt, kann der Verbund schlecht rummeckern.

Wenn auch Ihr Eurem Unmut über die Ticketpreiserhöhung Stimme verleihen wollt, dann kommt doch zur Demonstration am Freitag, den 27.09.2013 um 9 Uhr. Los gehts am Duisburger HBF, also an dem Ort, an welchem der VRR intern schon mal beschließen will, dass die Erhöhung kommt.

Informationen zur Demo gibt es momentan nur auf Facebook unter: https://www.facebook.com/SoNichtVRR (https://www NULL.facebook NULL.com/SoNichtVRR)
Für alle Nicht-Facebook-User werden wir Euch auch hier auf unserer Seite auf dem laufenden halten.

Artikel über den Streit zwischen den Studierenden und dem VRR:

04.09.: ak[due]ll: Rudert der VRR zurück? (http://akduell NULL.de/2013/09/semesterticket-preiserhoehung-rudert-der-vrr-zurueck/)

02.09.: ak[due]ll: Studierende starten Protest (http://akduell NULL.de/2013/09/vrr-bekommt-gegenwind-studierende-starten-ihren-protest/)

30.07.: ak[due]ll: Semesterticket – massive Erhöhung? (http://akduell NULL.de/2013/07/semesterticket-massive-erhohung/)

 

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Pottblog (http://www NULL.pottblog NULL.de/2013/09/04/links-anne-ruhr-1184/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-->