Ungeachtet der Hochschulöffentlichkeit wurden am 30.06. neben den studentischen Fakultätsratsmitgliedern auch die zukünftigen Senator*innen gewählt. Es gab in 3 von 4 Wahlkreisen auch nur eine Liste – die Liste der Studierenden. Von diesem StuPa-Listen übergreifendem Konzept hielten die AStA-Referenten der Liste GEWI aber nichts mehr, als unsere Parlamentarierin Denise an die Spitze der Liste der Studierenden im Wahlkreis I gewählt wurde. Daher gründeten die beiden eine eigene Liste, die nur in diesem Wahlkreis antrat, mit nur den beiden als Kandidat*innen und nannten sich “Der schwarze Ritter ist unbesiegbar”. Gähn.

ritter

Denn die Liste “Der Schwarze Ritter ist unbesiegbar” war vor vielen Jahren mal eine Spaßliste, die über einige Jahre 1 Sitz im Studierendenparlament hatte. Damit haben die von der GEWI freilich nichts zu tun. Aber das macht auch nix, denn den Schwarzen Ritter hatten wir ja schon früher besiegt.

Nun sind endlich die Wahlergebnisse der Senatswahlen raus und wir müssen sagen: Der schwarze Ritter wurde besiegt –  again.

senatswahlenKreisI15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-->